category header background

Tiefe Lowboards nach Maß

Planen Sie Ihr individuelles, tiefes Lowboard mit unserem einfachen Konfigurator – von Zuhause oder unterwegs.

ic_category_sideboard

Zentimetergenau
gestalten

ic_service_sustainability

Materialien aus
nachhaltiger Forstwirtschaft

"Planen Sie ganz einfach mit unserem Online-Planer Ihr individuelles, tiefes Lowboard oder lassen Sie sich von den Designvorschlägen inspirieren."

tim-round

Tim Ehling
Gründer

Entdecken Sie unsere tiefen Lowboards

Designen Sie Ihr tiefes Lowboard nach Maß

So funktioniert es

Maße und Material auswählen

Legen Sie die Maße Ihres tiefen Lowboards fest und wählen Sie Ihr Traummaterial aus 11 Massivholzarten und 5 Materialien aus.

Füße auswählen

Versehen Sie Ihr tiefes Lowboard mit einem Sockel oder Möbelfüßen. Hier können Sie in unserem Konfigurator aus 9 unterschiedlichen Füßen auswählen.

Tiefes Lowboard designen

Passen Sie die Aufteilung und Anzahl der Fächer und Spalten Ihres tiefen Lowboards an und fügen Sie Ihrem Möbelstück Schubladen und verschiedene Türen hinzu.

Unsere tiefen Lowboards

Tiefe Lowboards von Pickawood bei unseren Kund:innen zu Hause

Entdecken Sie unsere Sideboards

Tiefe Lowboards nach Maß – individuelle Lösungen finden

Die Gestaltung eines Raums gewinnt Individualität durch Ihre persönliche Handschrift. Mit industriell genormten Möbeln gelingt das nur bedingt. Maßanfertigungen sind daher immer schon begehrt. Sie bieten optimale Lösungen, indem architektonische Gegebenheiten mit Funktionalität und Ästhetik einheitlich zusammengeführt werden.
Pickawood gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ansprüche umzusetzen. Komponieren Sie das Design für Ihr Sideboard vom Material bis zu Details und Größe einfach online selbst.
Ein Lowboard eignet sich perfekt, um Hi-Fi- und TV-Geräte aufzustellen und Kunstgegenstände zu präsentieren. Gleichzeitig bietet es Ihnen jede Menge Stauraum. Mit einem niedrig gehaltenen Board gestalten Sie zudem den Raum optisch. Sie schaffen damit zusätzliche Linien, die einem Raum mehr Großzügigkeit verleihen oder ihn visuell überschaubarer machen.
Lowboards eignen sich für jeden Raum vom Wohnzimmer über das Schlafzimmer bis zum Arbeitszimmer oder die große Diele. Je nach Konzeption schaffen Sie ein Multifunktionsmöbel. Denn nicht nur TV und Anlage finden hier Platz, Sie können ein Lowboard im Eingangsbereich ebenso als Ablage und Sitzgelegenheit nutzen. Mit einer Höhe von etwa 80 Zentimetern eignet es sich dafür ideal.
Die Tiefe bestimmen Sie nach Bedarf. So schaffen Sie Stauraum und können gleichzeitig räumliche Gegebenheiten bis auf den Zentimeter nutzen. Dabei muss ein Lowboard nicht immer an der Wand stehen. Je nach Funktion können Sie es auch mittig stellen und so einen optischen Raumteiler oder ein Zentrum schaffen. Entscheiden Sie, ob Sie sich ein Lowboard ähnlich einem niedrigen Regal mit offenen Fächern wünschen oder ob Ihnen eine geschlossene Front mit Türen lieber ist. Beides hat seine Vorteile.

Geschlossen oder offen? Ihr Lowboard als Regal-Version oder mit Türen
Die Maßanfertigung eines Lowboards hat viele Vorteile. Zu den wichtigsten gehört, dass Sie Ihr Möbelstück exakt an das Ambiente und die beabsichtigte Nutzung angleichen können. Sind andere Möbel bereits vorhanden oder schwebt Ihnen ein bestimmter Stil vor, wird das maßgefertigte Lowboard Ihren Ideen genau entsprechen.
Dabei kann die klare Grundform von Vorteil sein. Funktional einfach und geradlinig gestaltet lässt sie sich sogar mit antiken Stilmöbeln kombinieren. Die einfache Form wirkt architektonisch als Teil des Raums. So wird ein helles Sideboard vor einer weißen Wand geradezu unsichtbar, während ein dunkles Lowboard deutliche Akzente setzt.
Als offenes Regal gestaltet, bietet das Lowboard raschen Zugriff und visuelle Abwechslung. Ziehen Sie eine ruhige Variante vor, sind Schranktüren sinnvoll. Hinter ihnen verschwindet weniger Dekoratives. Sie können Ihr Lowboard auch mit Schubladen ausstatten oder Kombinationen aus offenen Flächen, Schranktüren und Schubladen erstellen. Setzen Sie Ihr Lowboard direkt auf den Boden oder arbeiten Sie mit Füßen aus Metall, um Ihrem Entwurf mehr Leichtigkeit zu geben. Nehmen Sie sich Zeit für die Wahl der Griffe. Details wirken gerade bei niedrigen Sideboards. Sie sollten sowohl funktional gut handhabbar sein als auch ästhetisch den Gesamtcharakter unterstreichen. Lassen Sie sich auf den Seiten von Pickawood inspirieren. Sie finden hier bereits fertige Produkte, die Sie einfach bestellen können und die Möglichkeit, Ihr eigenes Sideboard online zu designen.

Was ist das Besondere an einem tiefen Lowboard?

Häufig werden Lowboards zum Aufstellen von TV-Geräten genutzt. Der Fernseher steht in angemessener Höhe, sodass das Geschehen auf dem Bildschirm bequem von Sessel und Sofa verfolgt werden kann. Bei einem tiefen Lowboard gewinnen Sie zudem an Staufläche. Technisches Zubehör wie Receiver oder Boxen lassen sich bequem offen oder versteckt unterbringen. Sie haben Platz für DVDs, Blu-rays, Games und CDs.
Doch tiefe Sideboards nach Maß können noch viel mehr. Sie bieten Raum für Dekoratives. Auf einem Lowboard können Sie Kunstgegenstände in Szene setzen oder Sie schaffen einfach zusätzliche Ablagefläche an der Wand, mitten im Raum oder sogar unterhalb von Fenstern.

Welches Material eignet sich am besten für Lowboards?

Bei Pickawood können Sie zwischen Materialien und Materialkombinationen wählen. Lassen Sie sich einfach die Muster zuschicken und wählen Sie aus, was Ihnen am besten gefällt. Orientieren Sie sich dabei am Raum, an der Nutzung und am bereits vorhandenen oder beabsichtigten Interieur.
Massivholz ist der Klassiker beim Bau von Möbeln. Robust, langlebig und schön passt es wunderbar zu offenen und geschlossenen tiefen Lowboards. Sie können zwischen Holzarten von Ahorn bis Kirsche wählen. Eiche ist am widerstandsfähigsten, Kiefernholz am günstigsten. Die unterschiedlichen Farbtöne und Ausführungen bieten viel Gestaltungsspielraum.
Echtholzfurniere sind günstiger als Massivholz. Das Furnier wird auf MDF-Platten aufgebracht, so wirken die Möbelstücke optisch wie aus Vollholz.
MDF zeichnen sich durch hohe Stabilität, geringes Verzugsrisiko, Widerstandsfähigkeit und günstige Preise aus. Die Oberfläche lässt sich beschichten, furnieren oder lackieren.
Multiplex besteht aus mehreren kreuzweise verklebten Furnierlagen. Hohe Stabilität, Langlebigkeit und Robustheit zeichnen das Material aus, das beschichtet, lackiert oder einfach geölt werden kann.
Spanplatten sind die unschlagbar günstige Variante im Möbelbau. Mit Folien, Holzfurnieren oder Lacken wird die Oberfläche gestaltet.

Welche Varianten von tiefen Lowboards gibt es?

In der Regel bekommen Sie Lowboards in Längen zwischen 1 und 2 Metern mit Tiefen von etwa 40 Zentimetern als offene oder in der Front geschlossene Konstruktionen. Bei Pickawood können Sie die Maße selbst bestimmen und dadurch ein Plus an Ästhetik und Stauraum gewinnen.

In welche Räume passt ein tiefes Lowboard nach Maß?

Minimalistisch auf das Wesentliche reduziert passen sich Lowboards jedem Raum und jedem Einrichtungsstil an. Aufgestellt werden können sie in Wohnzimmern, in Arbeitszimmern und Büros, in der Diele oder auch im Schlafzimmer. Durch die Maßanfertigung und das eigene Design lässt sich ein Lowboard genau an die eigenen Bedürfnisse in Form, Funktionalität und Erscheinungsbild anpassen.

Worauf ist beim Designen von tiefen Lowboards zu achten?

Beim Entwickeln des eigenen Lowboards gehen Sie zunächst am besten von den Maßen aus: Wo soll Ihr Lowboard stehen? Welchen Platz haben Sie zur Verfügung und wie groß soll das Möbelstück sein? Orientieren Sie sich dabei konsequent an Ihren Ansprüchen und der späteren Nutzung. Bei der äußeren Gestaltung spielen Farben des Raums und des bereits vorhandenen oder geplanten Mobiliars eine Rolle. Achten Sie auf verbindende Elemente, damit sich ein harmonischer Gesamteindruck ergibt. Wählen Sie das Material nach Budget und Verwendungszweck.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Luka, Einrichtungsberater

Wie kann ich Ihnen weiterhelfen? Jetzt