PRESSEMITTEILUNG

Möbel aus massivem Holz – darum wächst unser Wohlbefinden mit der richtigen Einrichtung

Hamburg, 17.02.2020 – Sie strahlen uralte Ruhe aus und geben uns das gute Gefühl von Beständigkeit: Möbel aus massivem Holz tragen Geschichte in sich – und sind darum zu Recht immer beliebter. Neben dem optischen und einem wirkungsvollen ökologischen Aspekt spricht ein weiterer Punkt ganz klar für mehr „Holz in unseren Hütten“: der Vorteil für die Gesundheit.

Es ist kalt, nass und dunkel. Vor allem in den Wintermonaten machen wir es uns gern im Warmen gemütlich und verbringen einen Großteil unserer Zeit drinnen – sprich, in geschlossenen Räumen. Und auch, wenn es draußen wieder wärmer wird, spielt sich vieles drinnen ab, sei es daheim, unterwegs mit Freunden oder auf Arbeit. „Die Art und Weise, wie unsere Räume eingerichtet sind, hat deshalb einen großen Effekt auf unser Wohlbefinden“, weiß Tim Ehling aus Erfahrung. In seiner Online-Tischlerei Pickawood arbeitet der Gründer täglich mit geschulten Experten zusammen, die Kunden bei ihrer Einrichtung umfassend persönlich beraten. Der junge Geschäftsführer erklärt: Wir arbeiten bei Pickawood mit elf Massivholz-Arten, von Ahorn bis Nussbaum – denn wir wissen um den großen Mehrwert, den unsere Möbel durch ihre Natürlichkeit bieten, auch in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden.“

Holzmöbel: Das Draußen-Gefühl nach drinnen holen

Wer sich heutzutage dem Alltagsstress entziehen und entspannen möchte, geht unter grünen Baumkronen spazieren – Stichwort „Waldbaden“. Es setzt einen Trend, der uns für ein paar Stunden am Tag zurück in die Natur und zurück zu uns selbst führt, wenn denn die Zeit dafür bleibt. Dass eine kleine Wanderung im Grünen unserer Gesundheit guttut, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Im Grunde überrascht es daher wenig, dass es einen positiven Effekt auf unser Empfinden haben kann, wenn wir uns natürliche Möbel in die eigenen vier Wände holen. „Massive Holzmöbel geben dem ganzen Raum eine andere Stimmung, sie schaffen eine natürliche Atmosphäre“, ist Tim Ehling überzeugt. 

Raumklima verbessert sich nachhaltig

„Die Luft ist dort so herrlich“ – wer so von seinem ausgiebigen Wald-Spaziergang schwärmt, dem sei gesagt: „Herrliche Luft“ gibt es auch fürs eigene Wohnzimmer, mit der richtigen Einrichtung. „Massives Holz reguliert die Luftfeuchtigkeit in Räumen“, erklärt Ehling. Er zeigt sich begeistert: „Ist die Luft eher trocken wie jetzt im Winter, gibt das Holz Feuchtigkeit an seine Umgebung ab. Steigt die Luftfeuchtigkeit im Raum wieder, nimmt das Holz sie automatisch auf. Das passiert auf ganz natürlichem Wege.“

 

Natürliche Filterfunktion – ein Tipp für Allergiker

Möbel aus naturbelassenem Massivholz bringen einen weiteren Vorteil mit sich: Sie wirken auf die Luft im Raum wie ein Filter. Dafür sorgt die offene Zell-Struktur des Holzes, die Schadstoffe bindet. Das kommt vor allem Allergikern zugute, sie können besser durchatmen – auch, weil Holzmöbel sich durch ihre Beschaffenheit nicht statisch aufladen und somit frei von Staubansammlung bleiben. 

 

Unikate: Nachhaltig und umweltschonend

Letztlich profitiert nicht nur unsere Gesundheit von der Entscheidung für Massivholz, sondern auch unsere Umwelt. „Die Möbel sind robuster, langlebiger und somit eine Investition in die Zukunft. Außerdem ist Holz ein nachwachsender Rohstoff“, zählt der Pickawood-Gründer auf. 

 

Regal tuerumbau 980x490

BU: Maßgefertigtes Wandregal von Pickawood, das Massivholz in den urbanen Raum integriert und dabei optimal den zur Verfügung stehenden Platz ausnutzt.

Über uns

Pickawood ist der Online-Tischler für Möbel nach Maß. An seinem Hamburger Hauptsitz beschäftigt das 2012 gegründete Unternehmen 28 Mitarbeiter. Durch die Zusammenarbeit mit 13 Tischler- und Schreinereibetrieben kann Pickawood nahezu jedes erdenkliche Möbelstück liefern. Neben elf Massivholzarten stehen als Material auch Multiplex, MDF und Spanplatte zur Auswahl, sowie verschiedenste Ölungen, Dekore und Farben. Bei der Kreation ihres Möbelstücks können Kunden sich von erfahrenen Einrichtungs-Experten beraten lassen. Darüber hinaus planen Interior-Designer und Holzbau-Ingenieure zusammen mit Kunden individuelle Lösungen für Büros, Läden und Praxen.

 

Pressekontakt

Griffel & Co Kommunikation GmbH
Marc Lechtenfeld
Forsmannstraße 8 b
22303 Hamburg
Tel.: 040 609 458 600
E-Mail: [email protected]
BERATUNG